WFG Rhein-Lahn bietet Service für den innovativen Mittelstand

Nachdem das Pilotprojekt „Breitbandausbau bis 2017“ auf den Weg gebracht worden ist, legt die WFG den Schwerpunkt auf den Aufbau eines IT-Netzwerkes. Die Attraktivität der Branche soll in Schulen und Hochschulen beworben und die Innovation in den Unternehmen durch den Kontakt zu wissenschaftlichen Einrichtungen vorangetrieben werden. So kooperiert die WFG Rhein-Lahn mit im Kreis ansässigen Schulen sowie mit der Hochschule Koblenz, der Hochschule Fresenius, der Wirtschaftsakademie Pfalz und der Unternehmerschule Rhein-Lahn. Fachkräfte sollen ihre Berufschancen in der Region nutzen und Technologie-Spezialisten in der Region gehalten werden. Hierzu trägt auch das regionale Fachkräfteportal www.fachkräfte-regional.de bei. Zudem fördert die WFG Betriebe auch in der Gründungsphase, berät, informiert und vermittelt Kontakte.

Ziel der WFG ist, die Wirtschaftskraft im Rhein-Lahn-Kreis zu stärken und Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern. „Dafür bieten wir Information und Beratung, vermitteln zu überregionalen Institutionen und unterstützen finanziell“, erklärt Geschäftsführer Wolf-Dieter Matern. So leistet die WFG Investitionszuschüsse als Start- und Anpassungshilfe.

Die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH, kurz WFG Rhein-Lahn, fördert im Rahmen der ihr zur Verfügung stehenden Mittel die heimische Wirtschaft durch Maßnahmen, die der Stärkung der Wirtschaftskraft des Rhein-Lahn-Kreises dienen und auf die Verbesserung des gesamtwirtschaftlichen Klimas zielen.

Zu den Maßnahmen gehören:

  • Information über öffentliche Fördermittel
  • Beratung einzelner Betriebe
  • Dialog mit den Betrieben
  • Organisation von Informationsveranstaltungen
  • Unterstützung im Verkehr mit Behörden
  • Vermittlung von Kontakten zu überregionalen Institutionen
  • Kooperation mit Handlungspartnern
  • Standortmarketing
  • Finanzielle Hilfen für Betriebe und Projekte zur Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen

Die WFG wurde am 10. Juni 1987 gegründet. Das Stammkapital beträgt 291.436,36 EUR. Gesellschafter sind der Rhein-Lahn-Kreis mit 56,14 % Anteil am Stammkapital, die Nassauische Sparkasse (35,08 %) und die Volksbank Rhein-Lahn eG (8,77 %).

Vorsitzender: Frank Puchtler, Landrat des Rhein-Lahn-Kreises

Geschäftsführer: Wolf-Dieter Matern

 

Kontakt:

logo_wfg_lang_kl
Insel Silberau 1
56130 Bad Ems