Thales Deutschland – Standort Koblenz

Am Standort Koblenz sind die Geschäftsaktivitäten dem Geschäftsbereich Training & Simulation von Thales Deutschland zugeordnet. Vor mehr als 50 Jahren begann dieser Standort seine Tätigkeiten mit Servicedienstleistungen im Bereich Radarsysteme. Dazu gehören z.B. das Maintenance-Management für Luftraumüberwachungsradare oder auch das Obsoleszenz-Management für Avionikbauteile. Zudem ist Thales im Bereich Wartung und Instandsetzung von großtechnischen Anlagen ziviler und militärischer Anwendung tätig. Kontinuierlich wurde das angebotene Produktportfolio erweitert, so dass seit nun mehr als 20 Jahren hier auch Simulationstechnik durch Thales entwickelt, produziert und vertreiben wird. Hierzu gehören beispielsweise Simulatoren zur Schießausbildung und Simulatoren zur zivile/militärische Pilotenausbildung, sowie die dazugehörigen Dienstleistungen. Die in Koblenz entwickelte und hergestellte Produktlinie SAGITTARIUS Small Arms Trainer gehört heute zur standardmäßigen Ausrüstung verschiedener Streitkräfte weltweit. Zu nennen sind hier insbesondere die von der deutschen Bundeswehr genutzte Ausprägung des Simulationssystem „Ausbildungsgerät Schießsimulator Handwaffen/ Panzerabwehrhandwaffen“, kurz AGSHP. Als Anbieter von Simulationssystemen und Trainingsdienstleistungen dieser Art bietet Thales Deutschland weltweit eine zentrale Betreuung für alle Kunden an. Ebenfalls in Koblenz beheimatet sind Produkte und Dienstleistungen in Verkehrsführungssystemen und Kommunikationserfassungs- und Störsimulationssystemen.